L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge + Sponge Case

7. August 2020 | Gesicht

L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge + Sponge Case

Von L.O.V Cosmetics gibt es ein neues Produkt: Den 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge. Da ich schon einige andere Makeup Schwämmchen getestet habe, bin ich neugierig, wie sich dieser neue Sponge im Vergleich schlägt. Außerdem hat L.O.V ein Makeup Sponge Case gelauncht, beide Produkte werde ich Euch nun vorstellen.

L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge

Das besondere an diesem Schwämmchen ist, dass es zwei unterschiedliche Seiten hat: Die dunklere, weiche Seite ist für das Einarbeiten von Foundation geeignet und die hellere und etwas härtere Spitze soll den Concealer optimal auftragen. Der Schwamm kostet übrigens ca. 9 Euro.

L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge

L.O.V Makeup Sponge Case

Diese Art der Aufbewahrung kenne ich bisher noch nicht. Eine kurze Recherche ergab jedoch, dass es solch eine Silikonhülle bereits von der Marke Beautyblender gibt und dementsprechend keine Neuerfindung ist. Das Case eignet sich hervorragend für den Transport eines Make-up Sponges und ist so groß, dass nicht nur der neue Sponge von L.O.V sondern auch andere Schwämme (wie z.B. der Beautyblender) dort reinpassen. Die Löcher in der Hülle sorgen übrigens für eine optimale Luftzufuhr, sodass der Schwamm in dem Case trocknen kann. Die Hülle liegt preislich bei 10 Euro.

L.O.V Makeup Sponge Case

Da ich meinen Beautyblender öfter unterwegs mitnehme, finde ich die Silikonhülle ganz praktisch, da sie Schutz vor Schmutz und Bakterien bietet. Zudem ist die Hülle flexible und passt in jede Kosmetiktasche.

L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge im Vergleich

Ich benutze täglich den Original Beautyblender und bin mit ihm sehr zufrieden. Eine Zeit lang habe ich aber das Schwämmchen von Real Techniques verwendet, aber ich mag den Beautyblender mehr.

L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge im Vergleich

Man sieht deutlich, dass der Beautyblender im trockenen Zustand kleiner und schmaler ist. Ich benutze ihn täglich um Concealer aufzutragen, dafür befeuchte ich ihn auch nicht – lediglich wenn ich Foundation auftrage, wird der Schwamm vorher nass gemacht. Aus diesem Grund spielt für mich die Größe im trockenen Zustand eine große Rolle: Da die Spitze und generell der Beautyblender schmaler ist, kann ich mit ihm besser Concealer unter dem Augen auftragen. Außerdem ist er weicher, was ich persönlich bevorzuge. Im Hinblick auf den Härtegrad ist selbst die weiche Seite des L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge härter als der Beautyblender. Sie ist genauso hart wie der Schwamm von Real Techniques.

Im Vergleich finde ich den Beautyblender am besten. Natürlich darf man aber nicht vergessen, dass der Beautyblender etwas mehr kostet, aber für mich lohnt es sich. Manchmal ist er aber bei Amazon im Angebot.

Auf Platz zwei folgt der Sponge von L.O.V. Er hat nämlich das Reinigen problemlos überstanden – im Gegensatz zum Real Techniques Schwamm, der danach auseinander gefallen ist. Preislich sind beide Schwämme auf dem gleichen Niveau.

Mein Fazit zum L.O.V 2 in 1 Foundation & Concealer Sponge & Sponge Case

Obwohl der L.O.V Sponge eine extra Concealer-Seite hat, kann ich beim Auftragen keinen Unterschied zum herkömmlichen Schwamm sehen. Außerdem ist mir der L.O.V Foundation & Concealer Schwamm ein bisschen zu fest und hart – auch im nassen Zustand. Daher fiel mir das Auftragen von Foundation und Concealer etwas schwerer als beim Beautyblender. Daher bleibe ich bei meinem gebliebten Beautyblender. Das Case finde ich aber wirklich total praktisch und so kann ich mein Schwämmchen unterwegs optimal transportieren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Jessica | Beautyjunkie

Ich freue mich auf Deine Kommentare und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen!

Jessy

Social Media

Abonnieren
Hier kannst Du Dich direkt in den Mail-Newsletter eintragen.

Transparenz

Die mit ' * ' gekennzeichneten Links sind sogenannte Provisionslinks (Affiliatelinks). Mehr dazu in der Transparenz.

Pin It on Pinterest

Teilen